Der Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen besteht aus Vertretungen von 90 freiwilligen Feuerwehren, einer Pflicht- und 5 Werkfeuerwehren, sowie 23 Jugendfeuerwehren.  Die 90 freiwilligen Feuerwehren sind für circa 134.000 Einwohner zuständig.

Der Kreisfeuerwehrverband repräsentiert die Feuerwehren nach außen und vertritt ihre Interessen gegenüber der Öffentlichkeit, Verwaltung und gegenüber den Feuerwehrträgern. Insgesamt fördert der Verband das Feuerwehrwesen ebenso wie die sozialen Einrichtungen der Feuerwehren.
Er vertritt somit die aktiven Feuerwehrangehörigen in den Freiwilligen Feuerwehren und den Werkfeuerwehren ebenso wie die Angehörigen der Jugendfeuerwehren, der Altersabteilungen und der Feuerwehrmusik.

Kreisfeuerwehrverband Dithmarschen

 

Der Kreisfeuerwehrverband Pinneberg besteht aus Vertretungen von 50 freiwilligen Feuerwehren, einer Betriebs- und einer Werkfeuerwehr, sowie 37 Jugendfeuerwehren mit 3000 Mitgliedern. Die 50 freiwilligen Feuerwehren sind zuständig für circa 306.000 Einwohner.

Zum Zuständigkeitsbereich der Feuerwehren im Kreisgebiet gehört neben zwei Bundesautobahnen und der wichtigsten Bahnverbindung im Norden auch die Elbe und die einzige Hochseeinsel Deutschlands – Helgoland.
Die KFV Pinneberg betreibt dazu die Kreisfeuerzentrale in Tornesch-Ahrenlohe. Dort hat auch die hauptamtlich besetzte Geschäftsstelle ihren Sitz.

Kreisfeuerwehrverband Pinneberg

 

 

Der Kreisfeuerwehrverband Steinburg besteht aus Vertretungen von 100 freiwilligen Feuerwehren und 4 Werkfeuerwehren, sowie 25 Jugendfeuerwehren. Die 100 freiwilligen Feuerwehren sind zuständig für circa 132.000 Einwohner.

Der Kreisfeuerwehrverband Steinburg fördert die Bereitschaft der Bevölkerung, freiwillig im Feuerwehrwesen mitzuwirken und auf die Bildung von Jugendabteilungen in den Feuerwehren hinzuwirken.

Kreisfeuerwehrverband Steinburg